Menü

Frühlingsfest 2019

13 Bilder

Unser Frühlingsfest am 13. April im Landgasthof Drobits wurde heuer mit einer ungarischen Polonaise von der Volkstanzgruppe aus Bucsu eröffnet. Das Duo Generationenwechsel (Bencsics Dieter und Michael) sorgte für tolle Musik bis in die frühen Morgenstunden. Ob Twist, Rock 'n' Roll, Walzer oder Polka, es war für jeden etwas dabei. Beim Flashmob "Rock mi heit Nacht" und beim "Fliegerlied" wurde die Tanzfläche beinahe zu klein. Um Mitternacht gab es temperamentvolle Einlagen der Tanzgruppe aus Bucsu mit anschließendem "táncház", bei dem die Gäste auf die Tanzfläche geholt wurden, um beim Csárdás mitzumachen. Auch beim Schätzspiel gab es wieder tolle Preise zu gewinnen, die von Oberwarter Geschäftsleuten gesponsert wurden. Alles in allem war es wieder ein gelungenes Fest.

Ein kleiner Wermutstropfen war jedoch die geringe Anzahl der Gäste. Eigentlich sollte das Fest, wie der Name sagt, von der reformierten Jugend gestaltet werden. Jahrzehntelang wurde der Ball der ref. Jugend Oberwart auch Oberwarter Opernball genannt und war immer sehr gut besucht. In den letzten Jahren ließ das Interesse leider nach. Der Vorstand entschied daher vor ein paar Jahren, aus dem Ball ein Frühlingsfest zu machen, da es während der Faschingszeit viel zu viele Bälle gibt. Doch auch beim Frühlingsfest hat die Anzahl der Gäste in den letzten 2 Jahren nachgelassen. Früher wurde der Ball mit einer Polonaise von der ref. Jugend eröffnet. Leider hat der Großteil  unserer Jugend  für unsere Tradition nicht mehr viel übrig und man sieht kaum Jugendliche beim Fest. Der Leseverein feiert heuer sein 130-jähriges Bestehen und es wird diesbezüglich am 2. Juni einen bunten Nachmittag geben. Die Frage, ob es ein Frühlingsfest 2020 geben wird, bleibt noch offen.

 

www.youtube.com/watch