Menü

A primadonnák

49 Bilder

Die ungarischsprachige Laientheatergruppe des Lesevereins der Reformierten Jugend Oberwart brachte im März 2018 die Komödie "a primadonnák - die Primadonnen" auf die Bühne. Alle 4 Vorstellungen waren ein wahrhaft toller Erfolg und die Lachmuskeln des Publikums wurden von Beginn an strapaziert. Die beiden männlichen Hauptdarsteller spielten jeweils eine männliche und weibliche Hauptrolle und zeigten, welch schauspielerische Talente in ihnen stecken.
Selbstverständlich muss auch den restlichen Darstellern/innen und den Akteuren/innen hinter der Bühne ein Lob ausgesprochen werden. Eine geniale Darbietung. Jede/r hat sein Bestes gegeben.
Am Ende der Premiere gab es eine Draufgabe der ganz besonderen Art. Der Hauptdarsteller Leo (Bernd Zambo) machte seiner Dame des Herzens Maggie (Zsuszanna Kiss), sowohl im Stück, als auch im realen Leben, vor dem gesamten Publikum, einen Heiratsantrag.
Das Publikum war begeistert und vergoss Tränen.

Rot-Goldenes Brettl

Unsere Theatergruppe hat im Frühjahr einer Ausschreibung der Landesregierung, Abt. Kultur, mitgemacht und das ungarischsprachige Theaterstück "Beni bácsi" eingereicht. In der Kategorie "beste Regie und bestes Ensemble" wurden sie mit dem "Rot-Goldenen Brettl" ausgezeichnet.

Der Preis wurde im Rahmen einer Feier am Donnerstag 28.09.2017 im Kulturzentrum Oberschützen überreicht.

Wir sind stolz auf den Erfolg unserer Theatergruppe und gratulieren recht herzlich.

BÉNI BÁCSI

29 Bilder

Mit "Béni bácsi" wurde die im Jahr 2015 begonnene Ära fortgesetzt. Onkel Béni, der Retter der Familienehre, sorgte für zahlreiche Verwirrungen und versuchte mit allen Mitteln, dass Glück der Jungvermählten zu stören. Doch letztendlich ging alles gut.

Hut ab vor den Darstellern, die dieses Stück in nur wenigen Wochen auf die Bühne gestellt haben. Erwähnenswert ist, dass sich die Gruppe verjüngt hat. Es ist erfreulich, dass immer mehr junge Leute gerne bereit sind, diese Tradition weiterzuführen. Es waren hauptsächlich junge DarstellerInnen und auch "neue" Gesichter dabei. Und sie haben versprochen: Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

A nyitott ablak

36 Bilder

Am 7. März 2015 fand die Premiere des diesjährigen Theaterstückes des Lesevereins der Reformierten Jugend Oberwart, „a nyitott ablak – das offene Fenster“, statt. Mit diesem Stück begann eine neue Ära, die hoffentlich in den nächsten Jahren fortgesetzt wird. Anstatt der jahrzehntelangen klassischen bäuerlichen Stücke wurde heuer eine tolle Komödie geboten, die von Anfang bis zum Ende für Verwirrungen und Verwechslungen sorgte und vor allem die Lachmuskeln auf das Äußerste strapazierte. Eine wahrhaft gelungene Darbietung.

Gratulation an alle Darsteller für die schauspielerische Leistung.